Kinderurologie

Rezidivierende Harnwegsinfekte und anhaltendes kindliches Einnässen bedürfen der urologischen Abklärung. Neben der Ultraschalluntersuchung kommen dabei auch spezielle urologische Röntgendiagnostikverfahren zur Anwendung.

Wir bieten im Rahmen der Belegabteilung die operative Behandlung von Erkrankungen des männlichen Genitale (z.B. Phimose, Varikocele, Hodenfehllagerungen)an. Sie erfolgen in der Regel ambulant oder im Rahmen eines kurzen stationären Aufenthaltes (Möglichkeit des Mutter-Kind-Zimmers).

 

Akute  kindliche urologische Notfälle (Hodentorsion, Paraphimose, Nebenhodenentzündung, etc.) sowie alle Verletzungen des Urogenitalsystems werden sofort versorgt.

In ausgewählten Fällen kooperieren wir mit übergeordneten kinderurologischen Zentren.

 

Valid XHTML 1.0 Transitional    Valid CSS!